Die Online-Prüfungssimulation für das 1. Examen
- die Generalprobe für deine mündliche Prüfung

  • extrem realistisch - dank professioneller Prüfer
  • ausführliches Feedback mit individuellen Verbesserungstipps
  • Original Fälle & Fragen aus mündlichen Prüfungen im 1. Examen

Jetzt teilnehmen für 59 €

Die beste Übung für deine mündliche Prüfung

Mit unserer Prüfungssimulation begibst du dich genau in die Situation, die dich auch im Examen erwartet - mit unbekannten Prüfern und Mitprüflingen. Der Unterschied: Bei uns kannst du nur gewinnen! Es gibt nur wenig Möglichkeiten die mündliche Prüfung realistischer zu üben als bei uns.

Ausführliches persönliches Feedback

Nach der Prüfungssimulation besprechen wir mit dir ausführlich, was du an deinem Prüfungsstil noch verfeinern kannst und auf was du achten solltest. Außerdem beantworten wir deine Fragen rund um die mündliche Prüfung und geben dir Tipps, welche Schwerpunkte der Vorbereitung du setzen solltest.

Extrem realistisch
- echte Prüfungsatmosphäre

Ehrlicherweise hat uns dies zu Beginn auch etwas erstaunt, aber das Feedback der Teilnehmer ist eindeutig: Obwohl die Prüfung online stattfindet ist sie extrem realistisch und es entsteht eine echte Prüfungsatmosphäre: Erlebe es selbst!

Unsicher? Aufgeregt?
Keine Angst!

Du bist dir unsicher: reicht mein Wissensstand aus für die Simulation? Keine Sorge. Auch in der mündlichen Prüfung weiß niemand alles! Wie in der echten Prüfung kitzeln wir das beste aus dir raus und stellen niemanden bloß! Wenn du die Examensklausuren geschrieben hast, kannst du problemlos bei uns teilnehmen - versprochen!

Echte Fälle & Fragen aus der mündlichen Prüfung

Wir verwenden in der Prüfungssimulation ausschließlich Fälle & Fragen, die so auch in echten mündlichen Prüfungen des 1. Examens getellt wurden. So bekommst du beim Feedback ein realistisches Bild von deinen Fertigkeiten und du weißt, was dich in der echten Prüfung erwartet.

Taktik, Rhetorik und Prüfungsverhalten

Eine perfekte Taktik, gute Rhetorik und ein überlegtes Prüfungsverhalten sind in der mündlichen Prüfung die halbe Miete - leider aber auch die am schwierigsten zu trainierenden Aspekte. Mit unserer Prüfungssimulation schließen wir diese Lücke in deiner Vorbereitung und geben dir die Chance, diese Kern-Elemente zu üben und zu verbessern.

Termine

Sichere dir einen Termin für deine persönliche Prüfungssimulation

Freie Termine

Samstag, 20.08.2022 09:00 Uhr
Dienstag, 13.09.2022 08:00 Uhr

Kein passender Termin für dich dabei?

Wir stellen regelmäßig neue Termine zur Verfügung - teilweise auch kurzfristig. Regelmäßig reinschauen lohnt sich.

So funktioniert's

Ablauf der Prüfungssimulation

Unsere Prüfungssimulation findet bequem online über Zoom statt. Du brauchst also außer einem Laptop mit Mikrofon und Webcam, einem Tablet oder einem Smartphone keine weitere Ausstattung und kannst von zu Hause aus teilnehmen.

Eine Prüfungssimulation dauert insgesamt etwa 3 Stunden (abhängig von der Anzahl der Prüflinge). Es können maximal 5 Prüflinge pro Termin, um ein möglichst realistisches Prüfungserlebnis zu haben.

Die Prüfungssimulation besteht aus 3 einzelnen Prüfungsgesprächen (Zivilrecht, Strafrecht und öffentliches Recht) und dauert in jedem Prüfungsfach etwa 35-50 Minuten. Nach jedem Prüfungsgespräch gibt es eine kurze Pause.

Nach Abschluss aller Prüfungsgespräche findet das wichtige Feedback-Gespräch statt. Hierbei sind in der Regel alle Prüflinge anwesend - du kannst aber auch darum bitten, das Feedback nur einzeln zu erhalten.

Im Feedback-Gespräch bespricht der Prüfer mit dir, was ihm ganz individuell an deinem Prüfungsstil aufgefallen ist und was du noch üben oder verbessern kannst. Dabei achten wir weniger auf die Inhalte des materiellen Rechts (da dieses ohnehin immer nur ein Teilausschnitt sein kann) als vielmehr auf dein Antwortverhalten bei Fragen, deine Formulierungen und dein Auftreten. Dazu gehört natürlich auch der Umgang mit dem Gesetz, deinen Mitprüflingen und auch dein Antwortverhalten, wenn du einmal etwas nicht perfekt weißt.

Im Feedback-Gespräch ist ist außerdem Raum für deine individuellen Fragen zur mündlichen Prüfung. Das Feedbackgespräch dauert erfahrungsgemäß etwa 30-45 Minuten.

Während du bei Übungen mit deinen Kommilitionen oder Freunden ziemlich genau weißt, was auf dich zukommt, ist das bei unserer Prüfungssimulation etwas anders:

Bei uns stehst du plötzlich einem unbekannten Prüfer und (sehr wahrscheinlich) unbekannten Mitprüflingen gegenüber. Zusätzlich fühlst du dich vielleicht noch nicht genug vorbereitet und hast deshalb Angst dich zu blamieren.

Viele Prüflinge haben uns daher im Feedback-Gespräch gesagt, dass sie vor der Prüfungssimulation sehr aufgeregt waren und lange hin- und her überlegt haben, ob sie es wirklich wagen sollen. Am Ende waren alle sehr froh, es doch getan zu haben!

Ganz ehrlich: diese Unsicherheit ist ganz normal und wir können sie absolut nachvollziehen. Gerade diese Aufregung und das Unbekannte machen die Prüfungssimulation für dich aber so unwahrscheinlich wertvoll, weil du damit genau das übst, was dich im Examen erwartet. Mit Freunden und Kommilitionen ist es viel schwerer eine echte Prüfungsatmosphäre aufzubauen. Zudem wirst du bei uns von einem professionellen und didaktisch geschultem Prüfer geprüft, der dies fast alltäglich macht und daher die Prüfungssituation realistisch abbildet.

Du fühlst dich nicht genug vorbereitet? Auch das ist normal. In den juristischen Examina hat man nie das Gefühl, wirklich gut vorbereitet zu sein. Bei der mündlichen Prüfung ist jedoch der Vorteil, dass es primär um die juristischen Basics geht. Wir können dir sagen: Wenn du die Examensklausuren geschrieben hast, bist du auf jeden Fall auch soweit, dass du ohne Probleme an unserer Prüfungssimulation teilnehmen kannst. Wenn du eine konkrete Frage nicht beantworten kannst, dann gehört dass dazu, denn in keiner mündlichen Prüfung weiß jeder Prüfling alles. Gerade den Umgang mit Wissenslücken trainieren wir daher auch im Rahmen unserer Prüfungssimulation, so dass du im Ernstfall genau weißt, was du dann machen kannst und du nicht in der echten Prüfung das erste Mal in diese Situation gerätst. In unserer Prüfungssimulation tasten wir uns dann - wie in der echten Prüfung - langsam zur Lösung vor und stellen niemanden bloß!

Am Ende kannst du mit einer Prüfungssimulation bei uns also nur gewinnen :-)

Keine Angst!

Unsicher? Aufgeregt? Prüfungsangst?

Jetzt Termin zur Prüfungssimulation buchen

Hol' dir das beste Feedback & sichere dir deine persönliche Generalprobe vor der echten Prüfung!

Fragen & Antworten zur Simulation

Die Prüfungssimulation ist sowohl zu Beginn deiner Vorbereitung auf die mündliche Prüfung als auch noch einmal kurz vor deinem Prüfungstermin.

Bei einer frühen Prüfungssimulation profitierst du am meisten von unseren Tipps und kannst diese in deiner weiteren Vorbereitung verstärkt berücksichtigen. Du profitierst also davon, dass du mehr Zeit hast, unsere Ratschläge zu trainieren und umzusetzen. Mögliche Probleme verfestigen sich so in der Vorbereitung gar nicht erst.

Bei einer späteren Prüfungssimulation profitierst du hingegen davon, dass du dich (z.B. mit unserem Crashkurs) bereits mit den besten Taktiken und Verhaltensweisen vertraut machen kannst und uns so in deiner Prüfungssimulation vielleicht nur noch Kleinigkeiten auffallen, die man schnell und einfach korrigieren kann. Der Nachteil hier ist natürlich, dass (bei größeren Verbesserungsbedarf) dir nur noch wenig Zeit für Korrekturen an Stil und ähnlichem bleibt.

Du siehst also, jeder Zeitpunkt hat seine eigenen Vor- und Nachteile. Am besten ist es natürlich - und das schreiben wir jetzt nicht nur, weil wir mehr verkaufen wollen, sondern weil wir wirklich davon überzeugt sind -, zunächst eine Prüfungssimulation zu Beginn deiner Vorbereitung und eine weitere kurz vor der echten Prüfung zu absolvieren. So kombinierst du alle Vorteile. Zu Beginn merkst du, wo du hinsichtlich Rhetorik, Antwortverhalten und Taktik deine Schwerpunkte legen solltest und kurz vor dem Ernstfall überprüfst du dich selbst noch einmal und kannst noch kleinere Unsicherheiten ausbessern.

Gerade wenn du dich noch nicht sicher fühlst, bringt dir eine Teilnahme erfahrungsgemäß am allermeisten. Das gilt auch, wenn du noch nicht vertieft in die Vorbereitung auf die mündliche Prüfung eingestiegen bist und damit vielleicht in den Standardthemen der mündlichen Prüfung und aktuellen Themen noch nicht so fit bist und deine Antworten vielleicht nicht optimal sind. Diese Inhalte lernst du ohnehin noch in unserem Crashkurs.

Aber warum ist das so?

Der Grund ist ganz einfach und eher psychologischer Natur: Wenn du bereits vor der Prüfungssimulation aufgeregt bist, wirst du in der Simulation schnell merken, dass eine mündliche Prüfung gar nicht so schlimm ist, wie vielleicht von dir befürchtet. Du profitierst dann während deiner gesamten Vorbereitung von weniger Aufregung und einer besseren Selbstsicherheit.

Ja. Wir empfehlen grundsätzlich sogar eine zweimalige Teilnahme. Einmal zu Beginn deiner Vorbereitung und einmal kurz vor deinem Prüfungstermin. So kannst du frühzeitig an eventuellen Schwächen arbeiten und holst dir kurz vor deiner Prüfung noch einmal ein paar letzte Tipps.

Um sicherzustellen, dass die Inhalte der absolvierten Prüfungen unterschiedlich sind, buche die weiteren Prüfungssimulationen bitte immer eingeloggt über deinen ExamensHeld-Account über diese Seite. Unser System zeigt dir dann nur Termine für die Buchung an, die unterschiedliche Inhalte haben werden. Du brauchst dir in diesem Fall also keine weiteren Gedanken machen: alle in deinem Account buchbaren Termine werden andere Prüfungen sein.

Eine Verschiebung oder Stornierung eines gebuchten Termines für eine Prüfungssimulation ist leider nicht möglich.

Der Grund hierfür liegt darin, dass wir die Prüfungssimulation so realistisch wie möglich gestalten möchten und einen Termin daher bei Erreichen von 5 Teilnehmern aus der Buchungsmöglichkeit nehmen. Gleichzeitig versuchen wir die Termine so zu planen, dass stets auch eine minimale Teilnehmerzahl erreicht wird. Die interne Buchungssteuerung ist daher schon ohne Verschiebungen oder Stornierungen recht komplex. Bei der Ermöglichung von Verschiebungen oder Stornierungen würde es laufend zu Situationen kommen, in denen es Prüfungssimulationen mit nur ein oder zwei Teilnehmern gäbe. Diese sind aber weder realistisch noch wirtschaftlich umsetzbar. Dies können wir nur vermeiden, indem wir das Verschiebungen und Stornierungen nicht zulassen.

Du wirst in allen 3 Fächern (Zivilrecht, Strafrecht, öffentliches Recht) vom gleichen Prüfer geprüft. Als Prüfer setzten wir nur Personen ein, die über eine weitreichende Erfahrung in der Prüfungstätigkeit verfügen und natürlich Volljuristen sind.

Da an der Prüfungssimulation Teilnehmer aus allen Bundesländern teilnehmen können, versuchen wir die Fälle und Fragen so zu gestalten, dass sie für alle Prüflinge unabhängig vom Bundesland lösbar sind.

Dies bedeutet allerdings nicht, dass landesgesetzliche Regelungen nicht geprüft werden. Viele Rechtsvorschriften sind in den meisten Bundesländern sehr ähnlich oder sogar identisch (z.B. die polizeirechtliche Generalklausel) und können daher (ggf. unter Nennung eines abweichenden Paragraphen) unproblematisch geprüft werden. Außerdem kommt es in Prüfungskampagnen häufig vor, dass alle Mitprüflinge aus dem gleichen Bundesland kommen. Auch in diesem Fall steht der Prüfung von landesrechtlichen Regelungen nichts entgegen.

Termin sichern & Prüfungssimulation buchen!